Fahrschule Müller

.

Gut zu wissen

Senioren - fit und mobil

Wie lange ist es her, dass Sie stolz und glücklich Ihren Führerschein überreicht bekamen? 30, 40 oder gar 50 Jahre? In dieser Zeit hat sich manches verändert!

Weiterlesen ...

Nächste Termine

Fr, 29. September, 18:00 - 22:00
Basiskurs für Gefahrgutfahrer
Sa, 30. September, 08:00 - 15:00
Basiskurs für Gefahrgutfahrer
Sa, 7. Oktober, 08:00 - 16:00
Weiterbildung für Berufskraftfahrer - Modul 5
Vorheriges Jahr Vorheriger Monat Nächster Monat Nächstes Jahr
Jahr Monat Woche Heute Suche Zu Monat
September 2017
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

"Gefahr gut schulen"

Gefahrgut auf unseren Straßen. Ein äußerst sensibles Thema mit höchster Prioritätsstufe. Medien und Öffentlichkeit beobachten diese Thematik genau. Denn wenn hier Versäumnisse oder Fehler passieren, sind die Folgen für alle Beteiligten katastrophal.

Mit unserem Schulungsangebot informieren wir umfassend über gesetzlich vor- geschriebene und freiwillige Maßnahmen. Unsere erfahrenen Lehrkräfte garan- tieren eine vollständige und kompetente Ausbildung Ihrer Mitarbeiter und befä- higen sie, jedes Gefahrgut problemlos von A nach B zu transportieren.

Basiskurs für Gefahrgutfahrer

Fortbildungen für Gefahrgutfahrer

Aufbaukurse für Gefahrgutfahrer

Staplerkurse

Unfälle im innerbetrieblichen Transport sind oft auf eine mangelhafte Ausbildung der Staplerfahrer zurückzuführen. Diese traurige Tatsache bestätigt sich fast täglich und manchmal leider auch tödlich.

In der Praxis erhalten Staplerfahrer oft nur einen "Crash-Kurs" von einem halben Tag und werden dann auf Material und Mensch losgeschickt. Ein echtes Kosten- und Gesundheitsrisiko!

Daher wurden die Grundsätze für die Ausbildung von Gabelstapler-Fahrern über- arbeitet und inhaltlich wesentlich ergänzt. Ausgebildet gilt ein Fahrer nach §7 der Unfallverhütungsvorschrift "Flurförderzeuge", wenn er nach dem berufsgenossen- schaftlichen Grundsatz des BGG 925 ausgebildet ist. Dabei gliedert sich die Aus- bildung in 3 Stufen von 3 Tagen bzw. 20 Lehreinheiten.

Die Ausbildung als Staplerfahrer kann bei uns als qualifiziertem Ausbildungsbetrieb durchgeführt werden.

Staplerkurs 1 Tag (nur für Fahrer mit Vorkenntnissen)

"Laden Sie auf Nummer sicher!"

Ladung muß gesichert werden. Das ist Fakt. Nicht nur, weil bei mangelhafter oder falscher Sicherung hohe Bußgelder drohen und der Transport gestoppt wird - auch und vor allem aus Gründen der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Verantwortung als Unternehmer für Mensch und Ladung.

Oft führt einzig das mangelnde Wissen der Verlader, Frachtführer und Fahrer zu mangelnder Sicherung, obwohl die technischen Voraussetzungen gegeben wären. Daher muß der Fahrer wissen, wie er richtig sichert. und das erfährt er am besten von einem qualifizierten Fahrlehrer in der Fahrschule seines Vertrauens.

Unsere Fahrschule führt seit Jahren qualifizierte Lehrgänge zur Ladungssicherung durch. Dabei werden Be- und Entladung, Lastverteilungsplanung und Ladungs- sicherung kompetent geschult.

LKW und Bus

Besonders im Bereich "Berufskraftfahrer bieten wir eine umfassende und fundierte Ausbildung zum Führerschein für LKW und Bus.

Neben allen aktuellen theoretischen Kenntnissen erleben Sie die Praxis am Fahrzeug in den vielfältigen Situationen, die der heutige Straßenverkehr mit sich bringt.

Ob Mensch oder Material - mit Sicherheit ans Ziel!

EU-Berufskraftfahrer

Fortbildung und Grundqualifikation werden zur Pflicht für alle, die ihren Bus- und Lkw-Führerschein gewerblich nutzen.

Busfahrer seit dem 10.09.2008
Lkw-Fahrer zum 10.09.09

Berufseinsteiger brauchen nach den o.g. Terminen eine Grundqualifikation als Berufskraftfahrer mit Prüfung durch die IHK.

Für "Profis" gilt die Fortbildungspflicht von 35 Std. innerhalb von 5 Jahren erstmalig bis 10.09.2013 für Busfahrer und bis 10.09.2014 für Lkw-Fahrer. Danach weiterhin Pflicht zur Fortbildung mit 35 Std. innerhalb 5 Jahren.

Berufskraftfahrerweiterbildung nach dem BerufskraftfahrerQualifikationsgesetz (BKrFQG)

"Gesund und sicher - Arbeitsplatz Omnibus"

Langes Sitzen und Bewegungsarmut, Stress im Verkehr, Zeitdruck etc. erhöhen die Unfallgefahr und gefährden die Gesundheit der FahrerInnen. Eine Herausforderung für verantwortungsbewusste Unternehmer!

Jeder Unternehmer ist mit umfassenden Pflichten im Rahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes konfrontiert. Die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit verlangt immer wieder neue Anstrengungen. Dabei stellt die berufliche Weiterbildung und die Gesundheit von FahrerInnen einen wesentlichen Eckpfeiler des Erfolges dar.

Speziell für den Einsatz in Omnibusbetrieben wurde das Programm "Gesund und sicher - Arbeitsplatz Omnibus" von der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen unter Mitwirkung einer Expertengruppe entwickelt. FahrerInnen werden in moderierten Seminaren in Themen wie Arbeits- und Verkehrssicherheit, Gesundheitsschutz, klassische Sicherheitstechnik (Vermeidung von Unfällen) sowie Ernährungsverhalten und Stressbewältigung geschult. Die FahrerInnen erweitern ihre Kompetenz, erhalten neue Sichtweisen und sind bestens für die Anforderungen des "Arbeitsplatzes Omnibus" gerüstet.

Die Seminare werden flexibel auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt und von BGF-lizensierten Moderatoren durchgeführt.

Zeige Termine aller Kategorien


GefahrgutGefahrgut
Gefahrgut auf unseren Straßen.

Weiterlesen...

GabelstaplerGabelstapler
Innerbetrieblicher Transport.

Weiterlesen...

LadungssicherheitLadungssicherung
Ladung muss gesichert werden.

Weiterlesen...

sampleBerufskraftfahrer
Umfassende Aus- und Weiterbildung.

Weiterlesen...