Führerscheinklasse D, D1, DE und D1E

Je nach individueller persönlicher Voraussetzung gelten unterschiedliche Ausbildungs- und Mindestaltervorgaben (18 bis 24 Jahre). Hierzu beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an: Tel. 09421 7511038

Führerscheinklasse D – Kraftfahrzeuge mit mehr als 8 Fahrgastplätze

Große Busse

Theorie/Doppelstunden á 90 Minuten:

  • Grundstoff: 6
  • Zusatzstoff: 18

Prüfung: Theorieprüfung und praktische Prüfung
Vorbesitz:
B oder C
Eingeschlossene Klassen:
D1
Befristung:
5 Jahre, danach alle 5 Jahre erneute ärztliche Untersuchung, ab dem 50. Lebensjahr erneutes ärztliches Gutachten


Vorraussetzung

  • Mindestalter: 18 bis 24 Jahre.
    (Die Altersgrenzen unter 24 Jahren orientieren sich an den detaillierten Vorgaben des Berufskraftfahrer-Qualifikationgesetzes, hierzu beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an.)
  • Biometrisches Passfoto
  • Augenärztliche Gutachten
  • Ärztliche Gutachten mit PMU
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kopie des vorhandenen Führerscheins

Bus

  • für mehr als 8 Personen außer dem Fahrer  

  • mit Anhänger bis 750 kg zulässige Gesamtmasse

Führerscheinklasse D1 – Zwischen 8 und 16 Fahrgastplätzen

Kleine Busse

Theorie/Doppelstunden á 90 Minuten:

  • Grundstoff: 6
  • Zusatzstoff: 10

 

Prüfung: Theorieprüfung und praktische Prüfung
Vorbesitz: Klasse B oder C
Befristung: 5 Jahre, danach alle 5 Jahre erneute ärztliche Untersuchung, ab dem 50. Lebensjahr erneutes ärztliches Gutachten


Vorraussetzung

  • Mindestalter: 18 bis 24 Jahre.
    Die Altersgrenzen unter 24 Jahren orientieren sich an den detaillierten Vorgaben des Berufskraftfahrer-Qualifikationgesetzes, hierzu beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an.)
  • Biometrisches Passfoto
  • Amtsärztliches Gutachten mit PMU
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kopie des vorhandenen Führerscheins

Bus

  • höchstens 16 Sitzplätzen außer dem Fahrer

  • Länge max. 8 m

  • mit Anhänger bis 750 kg zG

Führerscheinklasse DE

Große Busse mit Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse

Ausbildung: Praxis
Prüfung: praktische Prüfung
Vorbesitz: D
eingeschlossene Klassen: BE oder D1E
Befristung: 5 Jahre, danach alle 5 Jahre erneute ärztliche Untersuchung, ab dem 50. Lebensjahr erneutes ärztliches Gutachten


Vorraussetzung

  • Mindestalter: 18 bis 24 Jahre.
    Die Altersgrenzen unter 24 Jahren orientieren sich an den detaillierten Vorgaben des Berufskraftfahrer-Qualifikationgesetzes, hierzu beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an.)
  • Biometrisches Passfoto
  • Augenärztliches Gutachten
  • Ärztliche Gutachten mit PMU
  • Führungszeugnis
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kopie des vorhandenen Führerschein

Bus der Klasse D mit Anhänger

  • zulässige Gesamtmasse des Anhängers bis 750 kg

Führerscheinklasse D1E

Kleine Busse mit Anhänger über 750 kg zulässige Gesamtmasse

Prüfung: praktische Prüfung
Vorbesitz: Klasse D1
Eingeschlossene Klassen: BE
Befristung: 5 Jahre, danach alle 5 Jahre erneute ärztliche Untersuchung, ab dem 50. Lebensjahr erneutes ärztliches Gutachten


Vorraussetzung

  • Mindestalter: 18 bis 24 Jahre.
    Die Altersgrenzen unter 24 Jahren orientieren sich an den detaillierten Vorgaben des Berufskraftfahrer-Qualifikationgesetzes, hierzu beraten wir Sie gerne. Rufen Sie uns an.)
  • Biometrisches Passfoto
  • Augenärztliches Gutachten
  • Ärztliches Gutachten mit PMU
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kopie des vorhandenen Führerscheins

Bus der Klasse D1 mit Anhänger

  • zulässige Gesamtmasse des Anhängers bis 750 kg

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

Tel. 09421 7511038

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.