Führerscheinklasse L und T

Führerscheinklasse L

Landwirtschaftliche Zugmaschinen, selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Flurförderzeuge mit max. 40 km/h


Theorie/Doppelstunden á 90 Minuten

  • Grundstoff: 12
  • Zusatzstoff: 2


Keine praktische Ausbildung vorgeschrieben
Ausbildung: Theorie
Prüfung: Theorieprüfung


Vorraussetzung

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Biometrisches Passfoto
  • Sehtest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Zugmaschinen

  • für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke

  • bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit max. 40 km/h

  • mit Anhänger bis 25 km/h (Kennzeichnung durch 25 km/h-Schild)

Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderfahrzeuge, jeweils bis 25 km/h bauartbestimmter Höchstgeschwindigkeit, auch mit Anhängern

Führerscheinklasse T

Landwirtschaftliche Zugmaschinen von 40 km/h bis 60 km/h Landwirtschaftliche, selbstfahrende Arbeitsmaschinen.
Bis zum 18. Lebensjahr sind diese Landwirtschaftliche Fahrzeugkombinationen auf 40 km/h zu begrenzen.

Fahrstunden

  • Übungsstunden: nach Bedarf


Theorie/Doppelstunden á 90 Minuten

  • Grundstoff bei Ersterteilung: 12
  • bei Vorbesitz einer FE-Klasse: 6
  • Zusatzstoff: 6


Ausbildung:
Theorie und Praxis
Prüfung: Theorie- und Praxisprüfung
Eingeschlossene Klassen: AM, L


Vorraussetzung

  • Mindestalter: 16 Jahre
  • Biometrisches Passfoto
  • Sehtest
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Zugmaschinen

Bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit der Zugmaschine bis 18 Jahre 40 km/h, auch mit Anhänger

  • über 18 Jahre bis 60 km/h, jeweils auch mit Anhänger

  • selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Futtermischungen bis 40 km/h, jeweils auch mit Anhänger

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an:

Tel. 09421 7511038

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.